Google Maps bietet jetzt auch in Europa Strecken für Radfahrer an. Bislang waren diese nur in den USA in den Google Maps enthalten. Um sich die Strecken anzeigen zu lassen, müssen Nutzer einfach in der Karte mit der Maus über den „Verkehr“-Button oben rechts fahren und dann auf „Mit dem Fahrrad“ klicken. Bei den Strecken wird zwischen „Wegen“, „Radwegen“ und für Radfahrer „geeignete Straßen unterschieden.

Einen Teil des deutschen Streckennetzes hat der ADFC aus dem ADFC-Tourenportal zugeliefert. Das Routing funktioniert in Deutschland noch nicht, in der Schweiz und in Österreich hingegen schon.

Quelle: ADFC